Bahnt sich da wieder etwas zwischen Alexa Chung und Alex Turner an?

Alexa Chung

Alexa Chung

Insgesamt vier Jahre lang führten die Modedesignerin und der Arctic Monkeys-Frontmann eine Beziehung und bezogen erst in London und dann später in New York eine gemeinsame Wohnung. 2011 zerbrach ihre Liebe jedoch und und beide wandten sich seither anderen Partnern zu. Die Britin datete so etwa Schauspieler Alexander Skarsgård, während sich der Sänger glücklich mit Model Taylor Bagley zeigte.

Doch nun scheinen die Ex-Turteltauben wieder zueinander gefunden haben. Laut der Zeitung 'Metro' wurde das ehemalige Paar am Sonntagabend (5. November) in einem Pub in der Nähe des Londoner Victoria Park gesichtet. Dort sahen sie sich gemeinsam das jährliche Feuerwerk an, das anlässlich der Guy Fawkes Night stattfindet. Ein Beobachter verrät, dass die zwei Stars kaum die Hände voneinander lassen konnten und den Eindruck vermittelten, dass sie wieder "zusammen" seien. So hätten sie auch vor den Augen aller "rumgeknutscht" und keine Zweifel über ihre Gefühle gelassen.

Wer weiß, vielleicht ist die Liebesgeschichte zwischen Alexa und Alex also noch nicht zu Ende geschrieben. Die 34-Jährige selbst gestand bereits, dass sie eine "krankhafte Angst hat, zu daten". Dem 'Daily Telegraph' verriet sie: "Wenn mich jemand fragt, ob ich mit ihm essen gehen will, frage ich immer erst, ob das ein Date ist. Und wenn sie lustig sind und den Wink verstehen, sagen sie Nein." Und obwohl die brünette Schönheit für ihren guten Modestil bekannt ist, geht sie zum ersten Date immer eher underdressed: "Da trage ich lieber Latzhosen, weil sie suggerieren, dass es mich eigentlich nicht so sehr interessiert."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.