Alison Brie findet es seltsam, eine Ehefrau zu sein.

Alison Brie

Alison Brie

Die 'How To Be Single'-Darstellerin hat gerade erst ihre große Liebe Dave Franco geheiratet und sie liebt es, als seine zweite Hälfte gesehen zu werden. Wenn er sie als seine Ehefrau vorstellt, findet sie das aber immer noch etwas seltsam.

In der amerikansichen Talkshow 'The Talk' sprach sie nun ganz offen über die erste Zeit als verheiratet Frau. "In den meisten Fällen fühlt es sich überhaupt nicht anders an als vorher. Wir waren fünf Jahre zusammen und haben ein gemeinsames Zuhause, was sich für mich persönlich viel mehr nach einer Ehe anfühlt, als das ganze Unterschreiben von Papieren. Aber ein paar Dinge sind schon schön. Ich liebe es, ihn meinen Ehemann zu nennen, aber um ehrlich zu sein, habe ich damit schon angefangen, als wir noch verlobt waren. Manchmal. Es ist viel seltsamer für mich, wenn ich höre, dass er mich seine Ehefrau nennt. Das ist irgendwie lustig, aber ich liebe es. Es ist so süß, aber auch so lustig. Es ist irgendwie eine neue Identität und du denkst 'Oh, das bin jetzt ich. Ich bin jemandes Ehefrau'. Das ist so erwachsen." Na, daran muss sich die frischgebackene Ehefrau wohl noch gewöhnen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.