Mac Miller und Ariana Grande

Mac Miller und Ariana Grande

Ariana Grande spricht nicht gerne über ihren Freund Mac Miller.

Die 23-jährige Sängerin hat zwar kürzlich ihre Beziehung zu dem Rapper mit einem Instagram-Bild bestätigt, tut sich jedoch schwer damit, von ihrem neuen Lover zu schwärmen. In der amerikanischen TV-Show von Ellen DeGeneres hampelte sie am Mittwoch (14. September) unruhig im Sessel herum, als sie auf ihre frische Beziehung angesprochen wurde: "Oh mein Gott, was soll ich sagen. Das ist so verrückt. Ich hatte noch nie ein Gespräch über meine Beziehung in einer Show. Ich fühle mich gerade wirklich unter Druck gesetzt." Als ihr dann jedoch die Frage, ob sie nun wirklich mit dem 24-jährigen Musiker zusammen sei, aufgedrängt wurde, antwortete die 'Into You'-Interpretin: "Ohja!" Allerdings war ihr Auftritt bei Ellen nicht der erste, bei dem sie unter Druck stand, Fragen zu ihrer jungen Liebe zu beantworten: Wenige Stunden zuvor war sie von Ryan Seacrest zu dessen Radio-Show 'On Air with Ryan Seacrest' eingeladen worden, der sie ebenfalls auf Mac ansprach. Daraufhin entgegnete die Sängerin: "Es ist noch zu früh für diese Gespräche. Es ist wirklich zu früh. Das, was ich poste, ist das, was ich auch bereit bin zu teilen. Und das bedeutet auch, dass du, Ryan Seacrest, mit deinen Millionen Zuhörern nicht mehr Informationen bekommst."

Der Rapper hingegen, der für Grandes erstes Album 'Yours Truly' mit ihr gemeinsam eine Single aufgenommen hat, macht aus der Liebelei kein zu großes Geheimnis: "Der Start war toll. Es war weder komisch noch unangenehm. Es war, wie es schon immer gewesen ist. Wir beide sind nun nur etwas älter, reifer und mehr wir selbst. Damals, als wir gemeinsam aufgenommen haben, waren wir noch in der Selbstfindungs-Phase. Wir haben einfach viel Zeit miteinander verbracht und es ist ganz natürlich passiert. Wir machen zusammen Musik und sie ist die beste Freundin auf der Welt."