Ashley Graham wehrt sich und beharrt darauf, dass sie keinen Sport macht, um Gewicht zu verlieren.

Ashley Graham

Ashley Graham

Die 29-Jährige teilte ein paar Videos zu ihrem Sonntags-Workout und konnte die Kommentare nicht fassen, die sie daraufhin erhielt. Sie schrieb auf Instagram: "Jedes Mal wenn ich ein Workout poste, bekomme ich Kommentare wie 'Du wirst niemals dünn sein, also hör auf, es zu versuchen' und 'Du brauchst dein Fett, um Model zu bleiben'. Ich mache Workouts, um gesund zu bleiben, mich wohl zu fühlen und Jetlags loszuwerden, um kurvigen Mädels zu zeigen, dass auch wir uns bewegen können wie der Rest, um gelenkig und stark zu bleiben und um mehr Energie zu besitzen. Ich mache kein Workout, um abzunehmen oder für meine Kurven, weil ich mich in meiner Haut wohlfühle."

Das alles passierte, nachdem Ashley zugab, dass sie "nicht überzeugt" ist, dass es jemals eine Zeit geben wird, in der Frauen selbstbewusst mit ihrem Körper umgehen werden. Sie erklärt: "Es gibt Tage, an denen ich mich fett fühle. Ich bin nicht davon überzeugt, dass es einen Moment geben wird, in dem jede Frau dieser Welt aufwacht und sich pudelwohl fühlt. Ich will den Frauen die Werkzeuge geben, wenn diese Momente auftauchen. Manchmal kann es so einfach sein, dir selbst zu sagen, dass du wunderschön bist." Ihre Mutter ist für das kurvige Model dabei ein großes Vorbild: "Meine Mutter ist die positivste Person. Sie hat immer ein Lächeln im Gesicht, egal was passiert. Nachdem ich das gesehen habe, lasse ich keine kleine Cellulite sich meinem Glück in den Weg stellen!... Unterstützt euch gegenseitig. Im Modelbusiness ist eine einzelne Frau großartig. Aber um eine bedeutende Veränderung zu erreichen, braucht man eine Gruppe von Models, die sich gegenseitig unterstützen. Am Ende des Tages möchte ich anderen Frauen helfen, glücklich zu sein und aufzublühen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.