Angelina Jolie, Brad Pitt

Angelina Jolie, Brad Pitt

Brad Pitt und Angelina Jolie gehen getrennte Wege.

Nach zwölf Jahren Beziehung und zwei Jahren Ehe hat Jolie nun die Scheidung von ihrem Ehemann eingereicht. Der Grund war laut 'TMZ' ein Streit über die Kinder. Auch das alleinige Sorgerecht für Maddox (15), Pax (12), Zahara (11), Shiloh (10) und die Zwillinge Knox und Vivienne (8) will der 'Maleficent'-Star beantragen. Der Richter soll Pitt lediglich Besuchsrecht gewähren. Freunde des Paares berichten: "Angelinas Entscheidung, die Scheidung einzureichen, hatte damit zu tun, wie Bard mit den Kindern umging. Sie war absolut nicht einverstanden mit seinen Methoden."

Jolie wird von der Scheidungsanwältin Laura Wasser vertreten, die auch schon Johnny Depps und Amber Heards Scheidung gemanagt hat. Allem Anschein nach will die Amerikanerin jedoch keinen Unterhalt für die Kinder haben. Die Scheidung wurde am Montag (19. September) auf Grund von unüberwindbaren Differenzen eingreicht. Die 41-jährige sei nicht mit dem Alkohol- und Drogenkonsum des 'Moneyball'-Stars klargekommen. Auch Aggressionsprobleme soll der Schauspieler haben, berichten die Insider.

"Brangelina" kamen am Set von 'Mr und Mrs. Smith' zusammen und waren letztes Jahr mit 'By the Sea' wieder gemeinsam auf der Leinwand zu sehen. Das letzte Mal hatte man sie jedoch im Juli gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen, nämlich bei einem Geburtstagsfrühstück mit den Zwillingen Knox und Vivienne.