Barack Obamas Tochter sorgt erneut für Ärger.

Michelle, Malia, Sasha Obama

Michelle, Malia, Sasha Obama

Malia Obama war zu Gast bei einer wilden Party auf der Insel Martha's Vineyard, die von der Polizei beendet werden musste. Die 18-Jährige war eigentlich mit ihren Eltern, US-Präsident Obama und Mama Michelle, sowie ihrer kleinen Schwester Sasha im Familienurlaub. Doch der Teenager setzte sich offenbar ab und besuchte laut 'Boston Herald' eine Privatparty nahe ihres Urlaubsanwesens - wohin sie auch schließlich von der Polizei später wieder zurückeskortiert wurde.

Laut Polizei habe man auf "eine Beschwerde wegen Lärmbelästigung reagiert, wie so oft im Jahr." Man habe die Partygäste angewiesen, nach Hause zu gehen - was diese auch taten. Allerdings ist dies nicht der erste Vorfall bezüglich Malia, die sich gerade ein Jahr Auszeit gönnt, bevor sie 2017 an der Harvard-Universität startet. Anfang des Monats tauchten Aufnahmen auf, die sie wild tanzend beim 'Lollapalooza-Festival' in Chicago zeigen. Dabei zog die hübsche Tochter des aktuell mächtigsten Mannes der Welt an etwas, das auch als Marihuana-Zigarette durchgehen könnte.