Blac Chyna ist in ein peinliches Fettnäpfchen mit der Polizei getreten.

Blac Chyna

Blac Chyna

Das Model war am Dienstag (8. August) von Dachdeckern geweckt worden, die um neun Uhr morgens auf dem Nachbardach ihrer Arbeit nachgingen.

Empört über den Lärm konfrontierte die 29-Jährige den Hausbesitzer und bestand darauf, dass neun Uhr morgens eindeutig zu früh sei, um solch laute Arbeiten zu verrichten. Insbesondere, weil der Krach ihre kleine Tochter, die acht Monate alte Dream, geweckt habe. Sie ist das gemeinsame Kind von Chyna und ihrem Ex-Verlobten Rob Kardashian.

Doch laut 'TMZ' war der Nachbar vom Ärger der Reality-TV-Darstellerin offenbar so eingeschüchtert, dass er die Polizei dazu rief. Als diese vor Ort eintraf, erklärte sie der jungen Mutter, dass nach dem Gesetz in Los Angeles Bauarbeiten ab sieben Uhr morgens verrichtet werden dürfen. Daraufhin verrauchte der Ärger der Brünetten wohl recht schnell und die Polizei verließ die Wohngegend wieder. Auch die Dachdecker konnten wieder ihrer Arbeit nachgehen.

Der Vorfall wird nicht das letzte mal sein, dass Chyna dem Gesetz begegnet. Sie und Rob arbeiten momentan an einer Lösung ihres ewigen Beziehungskrieges. Eigentlich sollten sie sich Dienstag vor Gericht treffen, doch der Termin wurde in den nächsten Monat verschoben.


Tagged in