Blac Chynas Mutter hat eine transphobe Schimpftirade gegen Caitlyn Jenner losgelassen.

Blac Chyna

Blac Chyna

Tokyo Toni hat offenbar ein großes Problem mit dem 'I Am Cait'-Star. Die 67-Jährige, die als der Sportler Bruce Jenner bekannt wurde, hatte 2015 bestätigt, eine Transfrau zu sein und nutzt seitdem auch offiziell den Namen Caitlyn.

Tokyo, die mit richtigem Namen Shalana Hunter heißt, missfiel es offenbar, dass Caitlyn offen zugab, noch nie die ehemalige Partnerin ihres Stiefsohns Rob Kardashian getroffen zu haben. Rob und Blac Chyna haben sogar gemeinsam die kleine Tochter Dream, doch Caitlyn hat es offenbar noch nicht zu einem Besuch geschafft. Der Mutter von Chyna gefällt das gar nicht. "Er ist nur ein Mann in Kleidern, der so tut, als sei er eine Frau", schimpft sie in einem Online-Video. Auch über die wenig feminine Stimme der Reality-TV-Darstellerin macht sie sich lustig. "So viel Geld hast du, hol dir einen Vocal-Couch, dann mach ich deinen motherf***ing Ar*** fertig."

Die 44-Jährige, die eine enge Bindung zu Rob hat, nennt Caitlyn außerdem Brucey und verurteilt sie dafür, den Sockendesigner nicht mehr zu unterstützen. "Du wirst sagen, er sei dumm, anstatt etwas unterstützendes zu sagen und du wirst lügen und sagen, du kennst Blac Chyna nicht. Ruf mich an, Bit**. Ich habe dir etwas zu sagen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in