Gibt es für Brad Pitt und Angelina Jolie doch noch ein Happy End?

Angelina Jolie, Brad Pitt

Angelina Jolie, Brad Pitt

Das ehemalige Hollywood-Traumpaar sorgt im Moment regelmäßig für Schlagzeilen, seit die Schauspielerin vergangenen September die Scheidung einreichte.

Nach der plötzlichen Trennung folgte ein unschöner Rosenkrieg und viele öffentliche Schlammschlachten. Doch nun scheinen sich die beiden wieder näher zu kommen. Freunde sprechen sogar bereits vom Liebes-Comeback des Jahres. In einem Interview übernahm der Schauspieler kürzlich die volle Verantwortung für seinen Alkoholmissbrauch und gab zu, dass dies ein großer Faktor für das Zerbrechen der Beziehung war.

Die US-Zeitschrift 'Life & Style' will nun von einem Freund der beiden erfahren haben, dass Angelina dieses Geständnis sehr gerührt habe. "Brad hat bei Angelina angerufen und sich entschuldigt. Daraufhin führten sie ein langes, emotionales Telefonat, bei dem beide viel weinten. Er versteht nun, warum sie die Scheidung einreichte. Sie sehen sich seit kurzem mehrere Male in der Woche. Und das nicht einfach ihren Kindern zu Liebe", erzählt der Insider. Das Ehepaar sei sogar heimlich wieder zusammengekommen. "Langsam kommen die alten Gefühle wieder. Sie waren so offen zueinander wie seit Jahren nicht mehr, und es ist, als würden sie wieder daten." Vielleicht raufen sich die beiden ja doch noch einmal zusammen. Für die Kinder wäre es sicher schön.