Brookly Beckhams vermeintliche Freundin beendet die Gerüchteküche.

Brooklyn Beckham

Brooklyn Beckham

In den letzten Wochen wurde der Sohn von Victoria und David Beckham immer wieder mit dem YouTube-Star Madison Beer in Los Angeles gesichtet. Bei einem Konzert, das sie gemeinsam besucht hatten, sollen die beiden in Santa Clara sehr innig ausgesehen haben. Im Rahmen der 'AOL's Build Series' stellte sich die 18-Jährige nun den Fragen der neugierigen Fans und stellte klar: "Ich kenne Brooklyn schon seit Jahren. Wir stehen uns wirklich nahe. Ich habe gerade eine Beziehung hinter mir und wir sind definitiv ein kleines bisschen ineinander verknallt, aber wir sind beide viel zu beschäftigt. Er ist aber großartig, ein wirklicher Cutie, einer meiner besten Freunde. Er zieht in zwei Wochen nach New York und da ist sowas dann einfach nicht realistisch."

Zudem warnte die Musikerin im gleichen Zuge alle Voreiligen: "Attackiere kein Mädchen, nur weil du ein Bild von ihr und einem Jungen in der Öffentlichkeit siehst. Du hast keine Ahnung davon, was diese Person hinter verschlossenen Türen macht. Ich bin sehr offen gegenüber meinen Fans und wir stehen uns alle sehr nahe. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich irgendetwas vor ihnen verbergen muss. Brooklyn und ich könnten einfach irgendwo durch die Hintertür verschwinden oder sonst was machen, aber ich bin nicht so ein Geheimniskrämer und ich lüge nicht." Ende letzten Jahres wurde der Musikerin zudem eine Beziehung zu Popstar Justin Bieber nachgesagt, der sie entdeckt hatte und beim Joggen mit der Sängerin gesehen wurde. Nur wenige Tage später erklärte er jedoch in der 'Ellen DeGeneres'-Show, dass er ja gar nicht auf der Suche nach einer neuen Frau an seiner Seite sei. Die 'Daily Mail' berichtete, dass er die junge Nachwuchssängerin bereits länger kennt und beruflich unterstützt. Die Sängerin soll beim selben Label unter Vertrag stehen wie Bieber.