Caitlyn Jenner beschuldigt die Kardashians, sie nieder zu machen.

Caitlyn Jenner

Caitlyn Jenner

Die 68-Jährige, die früher als der Olympia-Sieger Bruce Jenner bekannt war, bevor sie sich einer Geschlechtsumwandlung unterzog, macht ihrer ehemaligen Familie Vorwürfe. Ihre Ex-Frau Kris Jenner und deren Kinder Kourtney, Kim, Khloé und Rob Kardashian sollen sie einfach aus ihrem Leben gekickt haben.

"Sie wollen mich nicht in ihren Leben, sie haben mich ziemlich fertig gemacht. Es ist niederschmetternd, wenn deine Kinder das tun. Es tut wirklich weh", sagt sie in einem Interview in der Cambridge Universität, wo sie ihre Memoiren beworben hat. Das Buch mit dem Titel 'The Secrets of My Life' ist auch der Grund für das Zerwürfnis mit der Familie, denn darin teilt sie gegen ihre Ex-Frau aus. Sie gibt heute auch zu, dass sie den Wunsch, eine Frau zu werden, schon hatte, als sie anfing, mit Kris auszugehen. Ihren ehemaligen Stiefkindern gefällt nichts davon besonders gut und die Familienverhältnisse werden wohl erst mal schwierig bleiben. Zu ihren eigenen Kindern, Kendall und Kylie Jenner, habe sie aber weiterhin ein gutes Verhältnis: "Meine Kinder sind mein Leben."