Caitlyn Jenner behauptet, zwei Jahre kein Wort mit Khloe Kardashian gesprochen zu haben.

Caitlyn Jenner

Caitlyn Jenner

Die 68-jährige, die vor ihrer Geschlechtsumwandlung als Olympia-Sieger Bruce Jenner bekannt war, war 23 Jahre lang mit Kardashian-Momager Kris Jenner verheiratet. Seit der Veröffentlichung von Caitlyns Buch 'The Secrets of My Life' scheint die Beziehung zu ihren ehemaligen Ziehtöchtern sich jedoch drastisch verschlechtert zu haben. In der Sendung 'Piers Morgan's Life Stories' sagt die Autorin: "Ich spreche nicht über diese Seite der Familie, ich habe 23 Jahre meines Lebens mit diesen Kindern verbracht und es ist schwer, über sie zu sprechen. Wirklich, wirklich traurig. Ich habe die gesamte Beziehung zu ihnen verloren, ja, ich spreche nicht mehr mit ihnen. Vor ein paar Tagen erst war Kendalls Geburtstag und ich ging zur Party und hatte mit keiner Person von dieser Seite gesprochen. Kris seit einem Jahr, Kim ungefähr neun Monate, Khloe seit zwei Jahren - aber sie war nicht da - und mit Kourtney habe ich auch nicht geredet."

Schon bei einer Buchvorstellung in Cambridge vor einer Weile hatte Caitlyn darüber gesprochen, dass die Fronten zwischen ihr und den Reality-Stars verhärtet seien. "Sie wollen mich nicht in ihren Leben, sie haben mich ziemlich fertig gemacht. Es ist niederschmetternd, wenn deine Kinder das tun. Es tut wirklich weh", sagte sie damals in einem Interview.