Cara Delevingnes Kosmetik-Werbespot darf nicht gezeigt werden.

Cara Delevingne

Cara Delevingne

Die 24-jährige Britin gehört neben ihren Freundinnen Kendall Jenner und Gigi Hadid zu den gefragtesten Models der Welt. Es gibt kaum eine Zeitschrift und kaum ein Laufsteg, der nicht von der ausgefallenen Blondine geziert wurde. Auch große Beauty-Unternehmen macht das aufmerksam und neugierig auf eine Zusammenarbeit. Doch ihre neueste wurde nun verboten! Denn eigentlich sollte das Model für die Marke 'Rimmel' und dessen neuen Mascara werben, der "gefährlich fette Wimpern" und "extremes Volumen" verspricht. Doch genau das habe das Unternehmen laut 'InTouch' übertrieben. Wie 'The Guardian' berichtet unterstellt die britische Werbeaufsicht 'ASA' dem Unternehmen, die Aufnahmen stark manipuliert zu haben und verbot deshalb die Ausstrahlung des Werbeclips.

Cara selbst hat sich zu den Vorwürfen nicht geäußert. Über ihren Beruf sagte die hübsche Britin vor kurzem erst: "Schauspielern ist alles, was ich immer wollte. Das Modeln passierte durch einen Unfall, einen glücklichen Unfall." Um sich auf Rollen vorzubereiten, greife sie gerne auf kleine Hilfsmittel zurück, wie sie der 'Elle' verriet: "Make-up hilft einem, in den Charakter hinein zu finden. Es ist, als würde man eine andere Haut überziehen, einen anderen Panzer, der mir hilft, mich in einen anderen Menschen zu verwandeln."