Chadwick Boseman ist sehr bewegt, als er über zwei junge Krebspatienten spricht, die noch vor der Premiere von 'Black Panther' verstorben sind.

Chadwick Boseman

Chadwick Boseman

Der 41-jährige Schauspieler übernimmt die Hauptrolle im neuesten Marvel Film 'Black Panther'. Während der Dreharbeiten, lernte der Schauspieler zwei Krebspatienten kennen, deren letzter Wunsch es gewesen war, den neuen Film noch zu erleben. Traurigerweise sind beide Patienten noch vor der Premiere des Films verstorben. Chadwick brach nun in Tränen aus, als er über die beiden Jungs sprach.

In einem Interview mit 'Entertainment Weekly SiriusXM Town Hall' erzählte der Darsteller: "Während der Dreharbeiten habe ich mich mit den beiden unterhalten und gewusst, dass sie dem Tod ins Auge sehen. Sie wollten aber durchhalten, um den Film zu sehen. [...] Du würdest meinen, dass ihnen das gar nicht so viel bedeuten kann. Ich habe dann aber realisiert, dass sie etwas Großes erwartet haben. Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere und daran, wie ich mich auf Weihnachten, meinen Geburtstag oder ein Spielzeug gefreut habe, habe ich dasselbe empfunden. Ich habe für genau diese Momente gelebt. Als ich dann herausfand, dass sie..." Dann wird Bodeman von seinen Gefühlen übermannt und ihm versagt seine Stimme.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.