Channing Tatum erzählte seiner Frau Jenna Dewan bei einem ihrer "ersten" Dates von seiner Stripper-Vergangenheit.

Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum

Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum

Der 37-jährige Schauspieler arbeitete als männlicher Stripper, bevor er in den frühen 2000ern seine Schauspielkarriere einschlug. Nun enthüllt er, dass er daraus kein Geheimnis gemacht hat, als die Romanze mit seiner Frau Jenna, die er 2009 heiratete, begann. "Ich glaube, es war eines unserer ersten Abendessen zusammen. Ich weiß nicht. Ich bin nicht schüchtern deswegen. Sie sagte 'Was?' Sie musste es erfahren, wie jeder andere auch", so der Star.

Jenna war jedoch nicht beunruhigt über diese Enthüllung. Es waren vielmehr seine männlichen Freunde, die ihm die meisten Fragen stellten, wie der 'Magic Mike'-Star gegenüber 'Entertainment Tonight zugibt: "Es ist eigenartig, dass die Mädchen weniger Fragen stellen als die Jungs. Jungs wollen alles darüber wissen und fragen zum Beispiel: Wie viel? Wann? Warst du nackt?"

Sein Vater dagegen hatte keinen leisen Schimmer über seinen kurzen Ausflug in die exotische Tanzkultur. Er kam erst nach Channings erstem Auftritt in der 'The Ellen DeGeneres Show' 2010 dahinter. So gestand der Frauenschwarm Ellen: "Das war das erste Mal, dass ich bei dir in der Show war und ich muss dich wissen lassen, dass es das erste Mal war, dass mein Vater hörte, dass ich für eine kurze Zeit als Stripper gearbeitet habe." Daraufhin antwortete Ellen: "Warte, dein Vater hat bis zu diesem Tag nicht gewusst, dass du Stripper warst? Wie hat er es aufgenommen?" Channing gestand: "Nicht gut. Wirklich nicht gut."