Chris Brown spendet 100.000 Dollar für die Opfer von Hurricane Harvey.

Chris Brown

Chris Brown

Der 'Beautiful People'-Interpret hat angekündigt, dass er den Menschen, die durch den Tropensturm obdachlos geworden sind, helfen möchte. Nachdem Komiker Kevin Hart seine reichen Kollegen dazu aufgerufen hatte, die Geschädigten finanziell zu unterstützen, ließ Brown nicht lange auf sich warten und sagte in einem Instagram-Video: "Was geht großer Bruder Kevin Hart? Ich nehme die Herausforderung an. Wir müssen zusammen kommen. Ich spende 100.000 Dollar. Das ist für alle da draußen in Texas, die Hilfe und alles. Ich nehme die Herausforderung an und ich bitte und ermutige alle, die etwas ändern wollen, zu spenden und zu helfen. Ich liebe euch alle."

Nachdem Brown in den letzten Jahren eher mit Negativ-Schlagzeilen auf sich aufmerksam gemacht hatte - allen voran die Prügelattacke gegen seine damalige Freundin Rihanna - scheint er zur Zeit einen Imagewandel durchzumachen. Erst kürzlich veröffentlichte er eine Dokumentation über sein Leben, in der er auch auf den berüchtigten Abend mit der 'Diamonds'-Sängerin eingeht. Er sagte über den Vorfall: "Ich schlug sie und ihre Lippe sprang auf. Und als ich das sah, war ich schockiert und dachte mir, f*ck, warum habe ich sie so geschlagen?"