David Beckham kann wohl besser Fußball spielen als schauspielern.

David Beckham

David Beckham

Der Ex-Fußball-Profi kommt als Darsteller bei den Fans gar nicht gut an. Der 42-Jährige stand für eine Filmrolle vor der Kamera. Was für den Frauenschwarm eine neue Herausforderung sein sollte, stellte sich für die Fans schnell als Albtraum heraus. Jetzt wurde der erste Trailer von 'King Arthur' veröffentlicht - und das Publikum war wenig begeistert.

In dem Film, bei dem Davids Freund Guy Ritchie Regie führte, stellt der Brite einen fiesen Bandenanführer dar. Am Dienstag wurde der Trailer dazu veröffentlicht. Das Feedback tut allerdings richtig weh. "Das ist die schlechteste Schauspiel-Leistung, die ich zu meinem Unglück miterlebt habe", schreibt ein Fan. Ein anderer findet: "Das Einzige, was ich aus 'King Arthur' gelernt habe, ist, dass David Beckham nicht schauspielern kann. Und ich glaube, das wusste ich bereits."

Oh oh, das klingt gar nicht gut. Gefährdet das nun auch den Erfolg des Filmes? Co-Star Charlie Hunnam macht sich da keine Sorgen, denn er ist von David begeistert. "David hat seine Rolle sehr ernst genommen. Er hat mit einem Schauspiel-Coach gearbeitet und war entschlossen, einen guten Job zu machen. Er nimmt alles so f***ing ernst wie einen Herzinfarkt", erzählte der Schauspieler gegenüber 'Mail Online'.