Donald Glover schreibt Emmy-Geschichte.

Donald Glover

Donald Glover

Der Schauspieler erhielt am Sonntag (17. September) bei der Emmy Awards-Verleihung seinen ersten Emmy in der Kategorie 'Beste Regie' für eine Serienkomödie. Er ist damit der erste schwarze Regisseur, der je in dieser Sparte gewonnen hat. Der 33-Jährige ist außerdem für seine schauspielerische Performance in der gleichen Serie 'Atlanta' als bester Serienhauptdarsteller ausgezeichnet worden. Doch nicht nur beruflich, auch privat kann sich der Star freuen. Wie er in seiner Dankesrede bekannt gab, erwartet seine Partnerin Michelle nämlich das zweite gemeinsame Kind.

Das Paar hat bereits Sohn Legend. "Ich möchte an Michelle denken, meine Partnerin. Du liebst mich, egal wie verrückt ich bin. Ich möchte meinem Baby, meinem Sohn danken, dafür, dass er die Freude in meinem Leben ist. Ich möchte meinem ungeborenen Sohn danken, wir werden heute Nacht Stevie zuhören", so der Künstler. Sogar dem US-Präsidenten Donald Trump sprach Glover seinen Dank aus: "Ich möchte Trump danken, dafür, dass er die schwarzen Menschen auf die Nummer eins der Liste der meist Unterdrückten setzte. Er ist der Grund, warum ich wahrscheinlich hier oben stehe."

Kurz zuvor gab der Star seinen Rückzug aus dem Musikbusiness bekannt. Der Schauspieler balancierte zwischen seiner Hip-Hop-Karriere und seinen TV-Shows und Filmen. Wie er nun jedoch verkündete, kehrt er dem Musikgeschäft den Rücken zu: "Es gibt nichts Schlimmeres als eine dritte Fortsetzung, wie ein dritter Film und wir fragen, 'Wieder?'. Wisst ihr, ich mag es, wenn etwas gut ist und es zurückkommt und einen Grund dafür gibt, dann gibt es einen Grund, es zu machen", so der Star gegenüber 'Huffington Post'.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in