Duncan James hat seine Sexualität vor seiner Tochter versteckt.

Duncan James

Duncan James

2012 outete der Blue-Sänger sich offiziell als schwul. Das er Männer attraktiver findet wusste er zwar schon lange vorher, aber wegen seiner Tochter behielt er seine sexuelle Orientierung lange Zeit für sich. Er hatte Angst, dass die Zwölf-Jährige Tianie-Finn, die er mit seiner Ex-Freundin Claire Grainger hat, darunter leiden müsse.

Gegenüber 'Loose Women' verriet er am Mittwoch (5. Juli): "Um ehrlich zu sein, war das nichts, was ich gerne mit der Welt geteilt habe, aber ich dachte mir, dass es das Richtige sei. Nachdem ich jahrelang dieses Geheimnis bewahrt hatte, wollte ich endlich sein, wer ich bin und ich wollte Akzeptanz. Ich habe diese Bürde über Jahre auf meinen Schultern getragen. Ich war besorgt darüber, was die Fans wohl denken würden, die Familie und Freunde. Ich habe wirklich eine Lüge gelebt."

Der 39-Jährige, der heute Schauspiele ist und des bisexuellen Polizisten Ryan Knight in 'Hollyoaks' spielt, ist aber dankbar, dass die Leute so verständnisvoll waren. "Ich dachte, die Leute würden mich auf der Straße beschimpfen, aber ich bekam nur positives Feedback. Es ist so wichtig für Leute, sich mit sich selbst wohlzufühlen und ich habe von allen eine wundervolle Antwort bekommen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in