Emma Stone will lernen, wie man für Gleichberechtigung kämpft.

Emma Stone

Emma Stone

Die 'La La Land'-Darstellerin ist davon überzeugt, dass Menschen für sich und ihre Rechte einstehen müssen. Besonders Sexismus ist ein Problem, das sie viel beschäftigt.

"E liegt so viel Kraft in der Stimme jedes Einzelnen und wir müssen sie zum sprechen nutzen. Das ist etwas, womit ich mich in der Vergangenheit immer schwer getan habe. Aber es ist einfach sehr hart, sich in diesen Zeiten nicht verzwickt zu fühlen, politisch oder persönlich", sagt die 28-Jährige gegenüber der September Ausgabe des Magazins 'Marie Claire'. Doch die Schauspielerin weiß auch: "Niemand geht ohne Kampf unter. Für die Liebe und die Menschlichkeit und für Gleichberechtigung und für das Zusammenkommen. Es ist so inspirierend, Märsche zu sehen und wunderschöne Schriftzüge und kreative Arbeiten. Da ist so viel Macht und Anmut, die von so vielen Menschen kommt, die so viel zu verlieren haben." Der menschliche Geist sei unglaublich. "Er ist es wert, jeden Tag aufs Neue zu kämpfen. Und ich will lernen, noch besser zu kämpfen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in