Frankie Muniz hat am Tag sieben Stunden Rücken-Therapie.

Frankie Muniz

Frankie Muniz

Der ehemalige 'Malcolm mittendrin'-Star nimmt momentan an der Tanzshow 'Dancing With the Stars', der amerikanischen Ausgabe von 'Let's Dance', teil. Was er vorher nicht bedacht hat, war eine uralte Verletzung, die ihm nun zu schaffen macht.

Vor Jahren brach er sich den Rücken und das Tanztraining erinnert ihn jeden Tag auf schmerzliche Weise an diesen unschönen Vorfall. "Ich habe mir vor sieben oder acht Jahren den Rücken gebrochen. Ich denke daran eigentlich gar nicht mehr, aber es ist passiert. Jetzt tat es die ganze Woche weh. Wir müssen jetzt zwei Tänze lernen, aber wir mussten es etwas langsamer angehen lassen und früher aufhören. Ich hasse das, weil ich so hart arbeiten will, wie möglich und ich habe Angst."

Tanzen tut er am Tag also nur fünf Stunden. Seinen Rücken wieder in Ordnung zu bringen versucht er ganze sieben Stunden lang. "Ich verbringe sieben Stunden damit, dass ich versuche zu heilen. Ich tue, was ich auch kann. Wenn ich aufwache, mache ich Yoga zum Dehnen. Dann gehe ich zum Proben und später zu meinem Physiotherapeuten." Klingt nach einem harten Tagesplan. Hoffentlich zahlen sich die Mühe und Schmerzen aus.


Tagged in