George Clooney kann demnächst auf seinem eigenen Anwesen Tennis spielen.

Die Clooneys

Die Clooneys

Der 56-jährige Schauspieler, der mit seiner Frau Amal derzeit Zwillinge erwartet, hat sich die Sportanlage auf seinem 23,5 Millionen Euro teuren Grundstück in England errichten lassen, so berichtet der 'Daily Star Sunday'. Die Zeitung schreibt, dass der Hollywoodstar derzeit bevorzugt gegen eine automatische Ballmaschine spielt. Sobald Amal im nächsten Monat die beiden Kinder zur Welt gebracht hat, wolle sie jedoch wieder gegen ihren Gatten antreten. Störenden Lärm beim Spielen scheint das Paar nicht zu produzieren, immerhin finden ihre Nachbarn in Sonning nur lobende Worte für die Clooneys: "George und Amal verbringen im Moment viel Zeit hier, aber sie bleiben unter sich. Sie sind sehr charmant, wenn sie doch mal rauskommen und wir lieben es, dass sie hier in Sonning sind."

Erst kürzlich wurde berichtet, dass die werdenden Eltern ihren Nachbarn eine Kompensation anboten, während auf dem Grundstück für die Babys renoviert wurde. Der 'Ocean's Eleven'-Star zahlte 53.000 Euro inklusive eines Luxus-Urlaubs in Korfu an ein benachbartes Paar, damit dieses nicht von dem Baustellenlärm gestört wurde. Ein Insider verriet damals: "Es ist bekannt, dass die nächsten Nachbarn sich sehr gestört von dem Baustellenlärm fühlten. Am Höhepunkt der Bauarbeiten waren täglich drei Bagger in der kleinen Straße, die zu Clooneys Haus führt. Aber die Clooneys haben der Gemeinde viel zurückgegeben, seit sie eingezogen sind. Sie waren sehr großzügig, was die Kompensationen für den Ärger mit den Bauarbeiten angeht."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in