Gisele Bündchen sorgt sich um ihren Tom Brady.

Tom Brady und Gisele Bündchen

Tom Brady und Gisele Bündchen

Der Football-Spieler soll unter der körperlichen Belastung durch seinen Leistungssport leiden, das plauderte seine Liebste im US-Frühstücksfernsehen aus. Bei 'CBS This Morning' erklärte sie: "Es ist halt nicht der am wenigsten aggressive Sport, weiß du. Er hatte eine Gehirnerschütterung letztes Jahr...ich meine, wir haben nicht darüber gesprochen, aber er hatte Gehirnerschütterungen". Mit den Äußerungen brachte sie die Mannschaft ihres Gatten, die New England Patriots, in die Bredouille, denn eigentlich müssen Verletzungen wie diese öffentlich bei der NFL gemeldet werden. Das Model erklärte weiter: "Ich brauche einen gesunden Mann zu Hause und möchte mit ihm noch viel Spaß in Zukunft haben - bis wir hoffentlich 100 Jahre alt sind."

Auch Brady schwärmte kürzlich von seiner Frau: "Jeder, der länger verheiratet oder längere Zeit zusammen ist, weiß, dass man in einer Beziehung wächst und Wege findet, gemeinsam zu wachsen." Der NFL-Spieler denkt, dass es wichtig sei, sich immer bewusst zu sein, was sich beide von der Ehe erhoffen und dass man die Bedürfnisse des anderen erfüllt und sich gegenseitig unterstützt. Der Star meinte gegenüber 'E! News': "Dinge entwickeln sich weiter und ändern sich mit der Zeit. Die Reise gemeinsam anzutreten ist aufregend. Die Art und Weise, wie man liebt, verändert sich auch im Laufe deines Lebens. Mit 25 sieht das anders aus als mit 35 oder 45. Meine Eltern sind jetzt um die 70 und die beiden sind großartige Vorbilder."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.