'Grey's Anatomy'-Macherin trauert um einen Serien-Toten.

Shonda Rhimes

Shonda Rhimes

Die Schöpferin der beliebten Krankenhausserie musste sich in den 13 Staffeln bereits von einigen Charakteren verabschieden. Doch einer Rolle trauert Shonda Rhimes ganz besonders nach.

Bombenexperte Dylan (Kyle Chandler) begeisterte die Fernsehzuschauer in der zweiten Staffel mit einem wagemutigen Einsatz im Krankenhaus, um Meredith (Ellen Pompeo) das Leben zu retten. Dabei ging er leider selbst in die Luft. Auch für Chandler war das nicht das erwünschte Ende seiner Serienfigur. "Er wollte mir Ideen vorstellen wie Dylan, sein Charakter, vielleicht nicht explodieren könnte", erklärte Rhimes nun gegenüber 'Entertainment Weekly'. "Das Drehbuch war aber schon geschrieben, bevor die Besetzung feststand. Ich habe nicht erwartet, dass ich Kyle Chandler bekomme. Ich wollte ihn nicht explodieren lassen."

Auch Pompoe war von ihrem Kollegen begeistert und nicht verwundert, dass er so eine steile Karriere hingelegt habe. "Ich erinnere mich, dass er großartig war", schwärmte die 47-Jährige. Für einen weiteren Gast-Auftritt holte die Serien-Macherin ihren Liebling ein Jahr später aber zurück. Wer weiß, vielleicht bekommt er ja nochmal die Chance auf ein kleines Comeback?


Tagged in