Halle Berry findet, dass ihr Oscar-Sieg im Jahr 2002 eine große Bedeutung hatte.

Halle Berry

Halle Berry

Die 50-jährige Schauspielerin ärgert sich darüber, dass nicht-weiße Schauspieler und Filmemacher bei den Academy Awards oft hinten anstehen müssen. Ihre Trophäe für 'Monster's Ball' sei dabei völlig unbedeutend so Halle kürzlich. Nun erklärte der Kinostar, was er mit seiner Aussage meinte: "Natürlich hatte es Bedeutung, ihr habt mich da oben gesehen, ich war sprachlos. Ich denke, ich bin einfach enttäuscht, dass seit 15 Jahren keine andere nicht-weiße Frau so wie ich auf dieser Bühne stand. Das ist für mich einfach total enttäuschend."

Vor einigen Tagen noch hatte die 'Gothica'-Darstellerin gesagt, dass ihr Oscar-Sieg nicht wichtig war, da dadurch nichts in Sachen Vielfalt und Gleichberechtigung erreicht wurde. Im Gespräch mit dem 'Teen Vogue'-Magazin sagte Halle: "Dieser Moment hat wirklich nichts bedeutet. Es hat nichts bedeutet. Ich dachte, dass es etwas bedeutet, aber ich glaube, das hat es nicht." Deshalb versuche der Star, ein Vorbild für andere zu sein: "Es hat mich inspiriert, auf anderen Wegen involviert zu sein. Aus diesem Grund will ich damit anfangen, Regie zu führen und mehr zu produzieren. Ich will damit anfangen, dazu beizutragen, mehr Möglichkeiten für dunkelhäutige Menschen zu schaffen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in