Harrison Ford eilte einer Frau zur Hilfe, die am Sonntag (19. November) in Kalifornien mit dem Auto von der Straße abkam.

Harrison Ford

Harrison Ford

'Der Star Wars'-Schauspieler fuhr direkt hinter der Frau auf der California State Route 126, als sie die Kontrolle über den Wagen verlor und von der Schnellstraße abdriftete. Harrison und eine Reihe weiterer Autofahrer hielten sofort an, um ihr zu Hilfe zu eilien. Laut 'TMZ' half der 75-Jährige gemeinsam mit den anderen, die Frau, die in ihrem Wagen eingeschlossen war, hinauszuziehen. Sie erlitt nur leichte Verletzungen und wurde von Sanitätern vor Ort untersucht. Dass es sich am Unfallort tatsächlich um Harrison Ford handelte, bewiesen Fotografien von weiteren Augenzeugen, die Harrison dabei ablichteten, wie er sich mit den Behörden unterhielt.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Hollywood-Star beherzt eingreift. Bereits 2015 half er bei einem Autounfall in New York, den Verkehr zu regeln. Auch der Schauspieler selbst war bereits auf Hilfe anderer angewiesen und weiß daher, wie wichtig es ist, erste Hilfe zu leisten. Im März 2015 legte der bekennende Hobbypilot mit seinem Flugzeug in der Nähe des Flughafens von Santa Monica eine Bruchlandung hin und kam mit leichten Verletzungen davon.

Unterdessen wurde inzwischen bekannt gegeben, dass Harrisons ikonischer Charakter Han Solo einen großen Part in 'Star Wars: Die letzten Jedi-Ritter' übernehmen wird, auch wenn dieser schockierenderweise von seinem Sohn Ben Solo/ Kylo Ren (Adam Driver) in 'Das Erwachen der Macht' ermordet wurde. Regisseur Rian Johnson erklärte gegenüber 'Entertainment Weekly': "Ein metaphorischer Geist von Han wird durch den gesamten Film präsent sein. Kylo wurde definitiv umgehauen. Durch die Niederlage, die er am Ende von 'Das Erwachen der Macht' erleidet und sogar größer als das, sein großer Akt, dem - Spoileralarm - Mord an seinem eigenen Vater... Das ist das Interessantere, in das man eintauchen kann."


Tagged in