Harry Styles hat seinen einwöchigen Gastauftritt in der 'The Late Late Show' mit einer Ausgabe von 'Carpool Karaoke' beendet.

Harry Styles und James Cordon

Harry Styles und James Cordon

Der britische Sänger stieg mit dem Moderator James Corden in sein berühmtes Auto, um die Woche mit einem Knall abzuschließen.

Kaum sitzen sie im Wagen, spricht Harry über die Zeit, in der er schon mal mit seinen Bandkollegen von One Direction dabei war. James erinnert sich gleich daran und bewundert, dass Harry diesmal alleine vorne sitzt. Harry sagt dazu selbstbewusst: "Ich fühle mich, als hätte ich diesmal mehr Kontrolle über die Knöpfe."

Los geht die Fahrt mit Harrys Debütsingle 'Sign of Times', wobei der Sänger zugibt, dass ihm manchmal die Tränen kommen, während er das Lied singt. "Ich finde es sehr emotional...aber auf eine coole Art", äußert sich der 23-Jährige, als James ihn auf seine Emotionen während des Liedes anspricht. Harry enthüllt außerdem, dass seine Mutter ebenso weinen muss, wenn sie seine Solomusik hört. Ihr Lieblingslied des neuen Albums sei 'Kiwi', welches die zwei Stars daraufhin anstimmen.

Doch die beiden sprechen nicht nur über Musik, sondern auch über Mode. Der Moderator kann nicht glauben, dass Harry es wagt, ein Blumenhemd zu tragen und dabei trotzdem gut aussieht. Er selbst würde darin aussehen, als ginge er zu einem "Grillfest". Die beiden testen anschließend einige Outfits und beurteilen diese jeweils.

Später spricht James seinen Gast darauf an, dass er laut seiner Schwester Gemma eine echte "Karaoke-Maschine" sei. Dieser bestätigt die Aussage und offenbart, dass das Lied 'Endless Love' von Diana Ross und Lionel Richie zu seinen Favoriten zähle. Grund genug für den Entertainer, das Duett anzustimmen.

Nach diesem gefühlsvollen Auftritt fragt der Moderator den Sänger noch nach dem besten Liebesfilm. Für Harry sei dieser definitiv 'Wie ein einziger Tag'. Abschließend spielen die beiden berühmte Szenen aus den Filmklassikern 'Titanic' und 'Notting Hill' nach. Auf Youtube hat Harrys 'Carpool Karaoke'-Clip schon jetzt eine knappe halbe Million Aufrufe.