Die Produktion der 6.Staffel von 'House of Cards' läuft wieder.

Robin Wright

Robin Wright

Nachdem Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauchs gegen den Schauspieler Kevin Spacey laut wurden, wurde dieser kurzerhand von den Verantwortlichen der Serie entlassen. Die Dreharbeiten zur finalen Staffel wurden daraufhin vorerst aufs Eis gelegt. Wie nun aber ein Sprecher von Netflix in einem offiziellen Statement bekannt gab, können Fans wieder beruhigt aufatmen: Die Produktion der Serie geht wieder weiter. Spaceys TV-Figur Frank Underwood wurde aus dem Drehbuch gestrichen, dafür wird es zwei neue Charaktere geben. Gespielt werden die Parts von Diane Lane ('Untreu') und Greg Kinnear ('Besser geht's nicht'). Genauere Details über diese Rollen sind jedoch noch nicht bekannt, man weiß lediglich nur, dass sie Geschwister sind, so 'The Hollywood Reporter'.

In der letzten Staffel der Erfolgsserie wird Claire Underwood, gespielt von Robin Wright, im Zentrum der Handlung stehen. Statt den bisher 13 Folgen wird es diesmal jedoch nur acht Episoden geben. Bislang ist noch nicht bekannt, wann genau die letzte Staffel ausgestrahlt wird.