James Franco arbeitete dieses Jahr nur zwei Wochen als Schauspieler.

James Franco

James Franco

Der 39-Jährige kann sich über eine vielfältige und erfolgreiche Karriere freuen. Franco hat bereits in mehr als 50 Filmen mitgespielt, mehrmals Regie geführt, Filme produziert, Bücher veröffentlicht und als Lehrer für Filmemacher gearbeitet. Bei so vielen Projekten kann man leicht den Überblick verlieren, weswegen das Multitalent es dieses Jahr etwas langsamer hat angehen lassen. "Ich habe aufgehört. Ich habe dieses Jahr als Schauspieler nur zwei Wochen für einen Film der Coen-Brüder gearbeitet", erzählt France gegenüber 'Variety'.

Rückblickend bereut der 'Why Him?'-Darsteller es trotzdem nicht, so viele Projekte auf sich genommen zu haben. Schließlich handelte es sich dabei nur um Filme, die er für interessant hielt. "Es gab diesen Moment vor acht oder zehn Jahren, an dem ich den Schalter umgelegt habe und dachte, weißt du was? Vielleicht ist das das einzige Leben, das ich habe. Ich möchte nicht taktisch eine Karriere verfolgen, die für das Business üblich ist, sondern ich will viele verschiedene Dinge ausprobieren. Ich habe versucht, sie alle so ernst wie möglich zu nehmen", rechtfertigt Franco seine Karrierelaufbahn. Dem verdankt er nun eine Vielzahl an Erfahrungen, die der Hollywoodstar anders wohl nicht gemacht hätte.

Trotz allem hat sich der Frauenschwarm dieses Jahr keine Pause gegönnt. Anfang 2018 veröffentlicht er auch in Deutschland seinen neuen Film 'The Disaster Artist', der von einer misslungenen Filmproduktion handelt und auf wahren Ereignissen beruht. Mit ins Boot hat der Schauspieler unter anderem seinen Bruder Dave Franco, Seth Rogen, Zac Efron und Bryan Cranston geholt.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.