Jerry Hall bekam Brief von Luciana Morad, um sich für ihre Affäre mit Sir Mick Jagger zu entschuldigen.

Jerry Hall

Jerry Hall

Die ehemalige Laufsteg-Schönheit (60) beendete die 20-jährige Beziehung, als sie herausfand, dass Luciana von Mick schwanger war. Nun offenbart das brasilianische Unterwäschemodel (47), dass sie es immer noch bereut, Jerry diese Schmerzen verursacht zu haben.

'Daily Mail' erzählt Morad: "Manchmal tun wir Dinge, die wir bereuen. Ich denke, das ist ein Teil des Erwachsenwerdens. Ich habe nie beabsichtigt, jemanden zu verletzen, und wenn ich es doch tat, tut es mir leid." Sie habe Jerry vor Jahren einen Brief geschrieben und um Verzeihung gebeten. "Ich fühle mich schlecht wegen Jerry. Jetzt, wo ich selbst Ehefrau bin, verstehe ich es viel besser. Ja, ich würde es hassen, wenn mir das passiert wäre." Auf den Brief kam keine Antwort. "Das habe ich auch nicht erwartet. Aber ich wollte sie wissen lassen, dass es mir leid tut."

Sie erklärt, sich nie als Ehebrecherin gesehen zu haben: "Ich habe jeden Tag meiner Schwangerschaft geweint. Es war schrecklich. Die Aufmerksamkeit, der Herzschmerz, die Dinge, die die Leute über mich sagten. Aber dann kam mein Sohn Lucas und er war mein Trost."

Während Jerry ihr noch nicht verziehen hat, hat Luciana eine sehr gute Beziehung zu Jagger. Lucas sei ruhig und stabil wie sein Vater. "Mick und ich sind immernoch beste Freunde. Er ist sehr attraktiv, aber versteht mich nicht falsch, nicht sexuell."

Luciana ist seit 2006 mit Marcelo de Carvalho verheiratet. Das Paar hat einen Sohn, Lorenzo (5). Jerry Hall hat mitlerweile den Medienmogul und Multimilliardär Rupert Murdoch geheiratet.