Jim Parsons hat seinen Partner Todd Spiewak geheiratet.

Jim Parsons

Jim Parsons

Der 'Big Bang Theory'-Darsteller und sein Lebensgefährte gaben sich am Samstag (13. Mai) in einer intimen Zeremonie im 'Rainbow Room' in New York das Jawort. Dies wurde von einem Vertreter des Stars gegenüber der Kolumne 'Page Six' bestätigt.

Bereits 2014 gab es Gerüchte über eine Verlobung des glücklichen Paares. Letztes Jahr verzückte der Schauspieler seine Fans dann mit einem süßen Post auf Instagram, mit dem er den 14. Jahrestag seiner Beziehung mit Todd feierte. Neben einem Foto der beiden schrieb er: "Ich habe diesen Kerl (den mit dem Mikrofon) vor genau 14 Jahren getroffen und es ist ungelogen die beste Sache, die mir je passiert ist. Eine der besten Sachen ist, dass er mich nicht mehr zum Karaoke singen zwingt." Über den Schnappschuss scherzte er: "Ich glaube, dass das ein Selfie mit einer wirklichen Kamera war, denn unsere Handys konnten das damals noch nicht machen hahaha!"

Der 44-Jährige hatte sich im Jahr 2012 als homosexuell geoutet. Damals verriet er der 'New York Times', dass er bereits zehn Jahre lang mit Tod zusammen war. In der Show 'Inside the Actors Studio' gab der Serienstars 2015 weitere Details über sein Liebesleben preis. So erzählte er: "Ich hatte nie ein Coming-out, ich habe es einfach nie erwähnt. Ich habe Todd mit mir zu Events genommen... und dann, als ich eines Tages für 'Harvey' gearbeitet habe, habe ich mit Patrick Healy etwas für die 'New York Times' gemacht und er hat einfach rundheraus gefragt: 'War es bedeutsam für dich, als schwuler Mann an 'The Normal Heart' zu arbeiten?' Und ich meinte 'Ähm, ja. Ja.'" Mit dieser Frage habe Healy ihm unglaublich geholfen: "Ich kann gar nicht sagen, wie wundervoll das war, was für ein Geschenk er mir mit dieser Frage gegeben hat. Plötzlich war es raus und offiziell."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in