Joe Jonas macht Witze darüber, dass er einen "permanenten Hörschaden" von seiner Zeit als Teil der Jonas Brothers zurückbehalten hat.

Joe Jonas

Joe Jonas

Der 28-jährige Musiker war neben seinen Brüdern Nick und Kevin von 2005 bis 2013 Teil der Band. Nun witzelt er, dass sein Gehör einen "absoluten" Schaden von damals davon getragen hat, da er tagtäglich Tausenden von schreienden Fans begegnet war. Dem 'Stellar'-Magazin sagte er: "Ich habe realisiert, dass ich mich bereits daran gewöhnt habe. Gestern hat jemand im Publikum [bei 'The Voice Australia'] mit einer hochtönigen Stimme geschrien und die anderen Juroren zuckten zusammen. Ich saß nur dort drüben wie 'Oh, jepp - das kenne ich.'"

Aber es sind nicht nur die schreienden Fans, an die sich der DNCE-Sänger mit Rückblick auf seine Zeit in der Boyband erinnert. Er zuckt auch heute noch zusammen, wenn er sich an seine "starke Phase" erinnert, in der er seine langen Locken geglättet hat. Auf die Frage, was er aus dieser Zeit am meisten bereut, antwortete er: "Oooh, ich hatte eine ziemlich starke Phase, in der ich meine langen Haare geglättet habe. Da ist diese deutsche Band namens Tokio Hotel und wir liebten deren Style einfach und begannen, ihn langsam nachzuahmen, was wahrscheinlich nicht die schlaueste Idee war. Sie sind praktisch eine Haar-Metal-Band."

Der 'Cake By The Ocean'-Sänger wuchs im Rampenlicht auf, nachdem sich die Jonas Brothers im Teenageralter gegründet hatten. Er gibt zu, dass er es nicht mag, sich in Interviews "verschlossen" zu geben, es aber damals gelernt hat, ungemütliche Themen zu vermeiden. "Weißt du, ich habe es alles gehört", erklärt er. "Ich wurde schon alles gefragt. Mit zum Beispiel Disney zu arbeiten, oder einfach jung zu sein... mir wurde beigebracht, etwas zu umgehen. Und ich mag das nicht, weil Musiker Songs schreiben und darüber sprechen, was sie durchmachen. Ich möchte mich nie wieder so fühlen, als ob ich wieder verschlossen bin."