Der Name von John Legends Tochter ist eine "Hommage" an Nina Simone.

John Legend

John Legend

Der 'All of Me'-Hitmacher war schon immer ein großer Fan der bekannten Jazz-Sängerin. Nun verrät er im Interview mit dem 'Client'-Magazin, dass er und seine Frau Chrissy Teigen sich dazu entschieden, ihr kleines Mädchen Luna Simone zu nennen, um ihr Idol zu ehren: "Während meiner Teenager-Zeit hörte ich viel Musik, von klassischem Soul über New Jack Swing zu Hip Hop Jazz. Ich fing an, viel von Nina Simone zu hören und wurde ein großer Fan von ihr. Sie ist einer meiner Lieblingskünstler und hat mich in meiner Arbeit beeinflusst. Ich habe meine Tochter nach ihr benannt, als eine Hommage."

Der 38-jährige Sänger findet es außerdem einen "ziemlich coolen Zufall", dass der Name seiner 14 Monate alten Tochter perfekt zum Titel seines neuesten Album 'Darkness and Light' passe: "Luna bedeutet Mond. Sie ist sprichwörtlich das Licht in der Dunkelheit. Als sie geboren wurde, lief der Song 'Suberfly' von Curtis Mayfield. In der ersten Zeile des Liedes heißt es 'Darkest of night, with the moon shining bright'. Ich habe meine Tochter nicht nach dem Album benannt, aber es war schon ein ziemlich cooler Zufall, als ich die Verbindung erkannte."

Dank seiner Frau und seiner Tochter schaffe es John, auf dem Boden zu bleiben. Ein weiterer Grund sei sein Alter:"Ich glaube, dass es geholfen hat, dass ich erst mit Mitte 20 berühmt wurde und nicht schon als Teenager. Ich habe mit der Universität abgeschlossen und hatte einen Job. Ich hatte eine Gruppe von Freunden um mich herum und konnte auf mich selber aufpassen. Und jetzt bin ich verheiratet und habe eine Tochter. Eine Familie zu haben hilft mir, mich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist im Leben."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.