John Legend ist durch seine Frau Chrissy Teigen "gewachsen".

John Legend und Chrissy Teigen

John Legend und Chrissy Teigen

Der 'Love Me Now'-Interpret macht das 'Sports Illustrated'-Model dafür verantwortlich, dass er ein besserer Mensch wurde und es ihm nicht mehr so schwer fiel, aus sich heraus zu kommen. Dem 'People'-Magazin verrät er im Interview: "Wir waren immer schon anders. Ich war immer ein wenig zugeknöpfter und sie war immer ein wenig dreister und freier. Ich war am Anfang etwas nervös wegen der Dinge, die sie sagte, denn ich wusste nicht, wie die Leute darauf reagieren. Ich ging eher auf Nummer sicher. Aber jetzt denke ich, dass ich wegen ihr endlich ein wenig aus mir heraus kommen konnte. Deshalb kann ich das Leben ein bisschen mehr genießen. Es macht Spaß, zusammen zu wachsen."

Erst kürzlich sprach der Sänger darüber, dass auch seine Musik sich durch die Beziehung zu Teigen geändert habe. Seine Songs seien jetzt tiefgehender als früher. Der 38-Jährige gestand: "Ich bin in den letzten zwölf Jahren ziemlich gewachsen und habe viel erlebt. Zu heiraten und ein Kind zu bekommen, haben mir auch neue Perspektiven und Tiefen aufgezeigt über die Themen, über die ich singe." Der 'All of Me'-Interpret fügt an: "Ich denke, meine Gefühle haben jetzt einfach mehr Tiefe, weil mir jetzt alles mehr bedeutet, seit ich eine Frau und eine Tochter habe."