Justin Bieber will nur gescherzt haben, als er einem TV-Reporter sagte, er solle sich "verp***en".

Justin Bieber

Justin Bieber

Der 'Sorry'-Interpret wurde während seines Aufenthaltes auf einer Privatinsel in Australien dabei gefilmt, wie er einen Moderator beleidigte. Nun erklärte der Sänger die Situation jedoch in einem Instagram-Video: Angeblich habe er nur die Figur Jonah aus Tonga, Protagonist einer australischen Fernsehserie, nachgemacht. In dem Clip sagt Justin: "Ich sagte 'Puck you, Miss'. Es gibt einen Unterschied zwischen beleidigen und Spaß machen. Ich machte nur Spaß." Im Untertitel zu dem kurzen Video entschuldigt sich Bieber sogar bei dem Reporter persönlich. Es steht zu lesen: "Sorry, Ben, wenn du den Kontext nicht verstanden hast."

Erst vor einigen Tagen hatte der Teenie-Star Schlagzeilen gemacht, als er äußerst unhöflich auf die Anfrage eines weiblichen Fans reagierte, der um ein Foto gebeten hatte. In Melbourne, wo sich der Star anlässlich seiner Australien-Tour aufhielt, reagierte er genervt, als die 23-jährige Anhängerin des Sängers ihn knipsen wollte. Wütend sagte er: "Du kennst keinen Respekt. Sieh dich an - du machst mich krank."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in