Kaley Cuoco möchte nach dem Serien-Aus ihr eigenes Projekt produzieren.

Kaley Cuoco

Kaley Cuoco

Wie 'The Hollywood Reporter' Anfang des Jahres berichtet hatte, soll 'The Big Bang Theory' noch bis 2019 laufen und seine Fans noch einige Zeit beglücken. Doch Hauptdarstellerin Kaley Cuoco macht sich bereits Gedanken über ihre Zeit nach dem Serien-Aus und soll laut 'Moviepilot' bereits eine eigene Thriller-Miniserie planen, die sie nicht nur produzieren, sondern darin auch die Hauptrolle übernehmen möchte. Wie auch ihre Kollegen Johnny Galecki und Jim Parsons hat die Schauspielerin mit 'Yes' bereits ihre eigene Produktionsfirma gegründet und sich für einige Fernseh-Projekte bereits mit Warner Bros. TV zusammengetan.

Unter dem Namen 'The Flight Attendant' wird die blonde Darstellerin den gleichnamigen Roman von Chris Bohjalian verfilmen, der jedoch erst im kommenden März erscheinen soll. In der Serie wird es um Cuoco gehen, die als Stewardess eines Morgens plötzlich in einem Hotel neben einer Leiche aufwacht, die sie weder kennt, noch deren Todesursache nachvollziehen kann. Gegenüber 'Deadline' berichtete Cuoco nun von ihrem neuen Projekt: "Ich habe 'The Flight Attendant' gelesen und war sofort gefesselt. Warner Bros. Television ist meine erweiterte Familie und ich freue mich riesig, mit ihnen zusammenzuarbeiten und das Buch zum Leben zu erwecken."