Karen Gillan hat über sich selbst eine Meinung der anderen Art.

Karen Gillan

Karen Gillan

Die 29-jährige Schauspielerin verkörpert in 'Jumanji: Willkommen im Dschungel' die Rolle der Ruby Roundhouse, gibt aber zu, dass sie in Wirklichkeit viel eher wie der Avatar ihres Alter Ego, Martha Schwartz, sei, der von Morgan Turner gespielt wird. Dieser ist nämlich ein schüchterner Bücherwurm. So schildert die rothaarige Schönheit: "Ernsthaft, ich bin Martha. Ich verstehe voll und ganz, wieso ich für diese Rolle gecastet wurde, weil ich allgemein eine ziemlich merkwürdige Person bin." Für sie sei das einfach "so nah" an ihrem eigenen Leben.

Dahingegen kann sich Gillan aber nicht ganz erklären, wieso sie die Superschurkin Nebula in 'Guardians of the Galaxy' verkörpern darf und führt dies lediglich auf ihre Körpergröße zurück. "Ich weiß nicht, das ist etwas, das ich versuche, herauszufinden. Vielleicht ist es, weil ich so groß bin?", erklärt sie gegenüber dem 'Vera'-Magazin von Virgin Atlantics. Die ehemalige 'Doctor Who'-Darstellerin spricht außerdem über ihre beiden Kurzfilme, 'Coward' und 'Conventional', die 2015 herauskamen. Sie "liebte" es, die Filme zu machen und im Gegensatz zu ihrem Kindheitstraum der Schauspielerei einfach auch hinter der Kamera stehen zu können.


Tagged in