Kate Winslet unterstützt einen Fonds, um das Leben einer Krebspatientin zu retten.

Kate Winslet

Kate Winslet

Die Oscar-Gewinnerin holte zudem Leonardo DiCaprio ins Boot, um Gemma Nuttall zu helfen. Die 29-Jährige leidet an Eierstockkrebs, doch weil sie schwanger war und die helfenden Medikamente ihr Baby getötet hätten, verweigerte sie die Einnahme. Nachdem ihre Tochter Penelope zur Welt gekommen war, teilten ihr Ärzte mit, dass es für sie keine Chance mehr auf Heilung gebe und sie nichts gegen das Ausbreiten des Krebses tun können. Die junge Mutter wollte die Hoffnung aber nicht aufgeben und beschloss daher, eine Kampagne zu starten, um Geld zu sammeln, damit sie sich in Deutschland in eine Klink begeben kann, wo ihr Leben möglicherweise gerettet werden kann.

Kate hörte davon und entschied sich zu helfen. Bei 'This Morning' erklärte die Schauspielerin: "Meine eigene Mutter starb letztes Jahr im Mai an Eierstockkrebs. Wir entdeckten Kliniken in Deutschland und dabei wurde ich auf [Gemmas] Petition aufmerksam. Ich sah, dass sie Geld brauchte. Deshalb verbreitete ich es und an einem gewissen Punkt dachte ich: 'Es ist an der Zeit, meinen Freund Leo anzurufen.'" Die beiden 'Titanic'-Darsteller versteigerten dann ein Abendessen mit 'Jack und Rose'. Kate erzählt weiter: "Wir bekamen über eine Million Euro zusammen. Es gab drei Abendessen und die Hälfte spendeten wir an diese Stiftung."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.