Kate Winslet wurde oft abgelehnt.

Kate Winslet

Kate Winslet

Auch für die 'Oscar'-Gewinner war es ein langer Weg in den Schauspiel-Olymp. Bei einer Rede anlässlich des 'WE Day' im Londoner Wembley Stadion sprach sie am Mittwoch (22. März) über ihre Anfänge und die Probleme mit ihrem Äußeren. "Ich wurde in der Schule gehänselt. (...) Sie haben sich darüber lustig gemacht, dass ich schauspielern wollte. Sie haben mich im Schrank eingesperrt und mich ausgelacht. Ich war nicht gerade die Schönste, hatte schon immer große Füße", gestand die 41-jährige Blondine. Auch bei ihren ersten Castings lief es ähnlich. "Sie sagten sogar, dass ich Erfolg haben könnte, wenn ich mich auf die Rollen für dicke Mädchen bewerbe. Ich sei einfach nicht das, wonach sie suchten. Das habe ich oft gehört", erklärte Winslet weiter. Sie dachte sogar darüber nach, ihren Traum aufzugeben. Dann entschied sie sich jedoch dazu, ihre Kritiker nicht gewinnen zu lassen und weiter zu kämpfen. Das sollte sich lohnen, als sie 1997 die Hauptrolle in dem Film ergatterte, der sie berühmt machte: 'Titanic'.

In ihrer Rede appelierte Kate Winslet auch an andere, sich nicht runterziehen zu lassen, sondern an sich zu glauben sollten. "Ich habe mich zurückgekämpft und die Kommentare ignoriert. Ich musste an mich glauben. Ich musste mich entscheiden, erfolgreich zu sein. Ich musste hart arbeiten", betonte sie. "Man muss unverwüstlich sein, um das zu schaffen, was man liebt und daran glauben, etwas wert zu sein."


Tagged in