Katy Perry war angeblich nicht in der richtigen "Stimmung", um mit ihrem Ex-Freund Orlando Bloom nackt auf dem Boot zu paddeln.

Katy Perry

Katy Perry

Dieses Bild ging letztes Jahr um die Welt: Der 'Herr der Ringe'-Darsteller steht nackt auf einem Boot mitten auf dem Meer in Sardinien und schwingt sein Paddel. An seiner Seite: seine damalige Freundin Katy Perry, mit der er 15 Monate zusammen war. Diese packt nun über den unvergesslichen Moment aus. In der Radioshow 'The Kyle und Jackie O Show' erzählt sie: "Er hat mich gefragt, ob ich [nackt] sein will und ich meinte so 'Es ist eins der Dinge, wo ich einfach nur sage, äh nein.' Und ich war einfach nicht in der Stimmung."

Jedoch habe die 'Roar'-Interpretin dann abseits der Kameras umso mehr Gas gegeben, wie sie ausplaudert: "Weißt du, wenn du jemanden datest, dann ist es manchmal aufregend zu sagen 'Oh, sollen wir es wagen und an diesem Ort rummachen?' Ich habe es mir für das Boot aufgehoben." Dass der Frauenschwarm komplett blankzog, erklärt sich die Künstlerin folgendermaßen: "[Er hat] einfach versucht, vor all den Leuten am Ufer anzugeben."

Erst habe Orlando gar nicht realisiert, was für einen Wirbelsturm er auf den sozialen Netzwerken verursachte. Katy schildert: "Plötzlich war er so was wie die Nummer eins auf Twitter. Und er meinte 'Ich verstehe Twitter [jetzt], es ist okay.'" Während ihr Ex relaxt auf die Medienberichte reagierte, gesteht die Musikerin, dass sie "viel Therapie brauchte", um darüber hinwegzukommen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.