Kim Kardashian

Kim Kardashian

Kim Kardashians Bodyguard wird beschuldigt, seine eigene Frau aufs Übelste verprügelt zu haben.

Pascal Duvier soll seine Frau Glenda so schwer geschlagen haben, dass sie sogar eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt habe. Das 38-jährige Opfer klagt, von dem Leibwächter bis zur Ohnmächtigkeit misshandelt worden zu sein - und das alles vor den Augen ihrer drei Töchter. Die Kinder im Alter von acht, zehn und fünfzehn Jahren hätten das ganze Drama, dass ihre Mutter mit einer geschwollenen Wange zurückließ, miterleben müssen.

Wie die 'DailyMail' berichtete, habe der Muskelmann eine fünfseitige Antwort zur Verteidigung bei Gericht abgegeben. In dieser habe er sogar zugegeben, dass er sie mit der Hand "gestreift" habe. Den Richter bat er jedoch, die Verfügung gegen ihn nichtig werden zu lassen, da er Angst hatte, dass ihn potenzielle Klienten nicht mehr anstellen würden, wenn sie seine Akte sehen würden. Außerdem behauptete er, dass seine Frau Lügen über ihn verbreiten würde und ihre Ehe nur deswegen in die Brüche gegangen war, weil sie ihn betrogen hatte und in Alkoholsucht und Depressionen verfallen war.

Der Bodyguard befindet sich seit dem Überfall auf seinen Schützling Kim Kardashian in Kritik, da er zum Zeitpunkt der Tat nicht im Hotelzimmer gewesen war. Stattdessen hatte er sich mit den Schwestern der Reality-Darstellerin in einem Paris Club aufgehalten. Nun soll ihn die Polizei sogar auf dem Kieker haben. Zum Vorteil wird ihm seine kriminelle Vorgeschichte sicher nicht gereichen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


tagged in