Kim Kardashian muss sich üblen Drogen-Vorwürfen ihrer Fans stellen.

Kim Kardashian

Kim Kardashian

Die Selfie-Queen veröffentlicht beinahe täglich ein Foto von sich in den sozialen Netzwerken. Gerade bei Snapchat können ihre Follower kaum genug von der brünetten Reality-TV-Darstellerin bekommen. Deshalb schauen sie bei dem ein oder anderen Bild auch gerne einmal genauer hin, um die neuesten Trends ihres Idols nicht zu verpassen. Doch der neueste Post der zweifachen Mutter sorgt derzeit für Tumulte im Internet, wie 'Daily Mail' berichtet. Denn während sie in einem Video Bademode für Kinder anpries, konnte man im Hintergrund ein unbekanntes weißes Pulver auf einem dunklen Tisch erkennen, das in zwei geraden Linien gezogen worden war. So schrieben viele Fans direkt nach Veröffentlichung des Clips: "Tun wir jetzt einfach so, als würden wir die Kokain-Reste auf dem Tisch hinter ihr nicht sehen?"

Doch die 36-Jährige schlug schnell auf Twitter zurück und erklärte: "Ich spiele nicht mit solchen Gerüchten, deshalb werde ich sie schnell abwürgen. Das ist Zucker von unserer Süßigkeiten-Sauerei von 'Dylan's Candy Shop'." Fast genauso viel Aufmerksamkeit erregt aktuell auch ihr Bruder Rob Kardashian. Letzte Woche hatte der frisch gebackene Vater Nacktfotos seiner früheren Geliebten Blac Chyna in den sozialen Netzwerken gepostet und sie beschuldigt, untreu zu sein und sich von ihm aushalten gelassen zu haben. Zudem habe sie Drogen genommen und die gemeinsame Tochter Dream vernachlässigt. Mittlerweile soll Chyna vor Gericht Papiere ausgefüllt haben, um ein Kontaktverbot zu erwirken.