Gute Nachrichten für Kim Kardashian West: Sie hat sich vor Gericht geeinigt. Die Reality-Darstellerin muss sich nicht länger Gedanken über ihren Autounfall aus dem Jahr 2014 machen. Damals stieß sie nämlich mit Rafael Linares zusammen, der sie daraufhin verklagte. Nun kann Kim jedoch aufatmen, denn ihre Versicherung wird alle Kosten übernehmen. Somit muss die 37-Jährige keinen Cent aus ihrer eigenen Tasche zahlen. Das nennt man wohl Glück!

Kim Kardashian West

Kim Kardashian West