Kim Kardashian West hat in ihrer kleinen Tochter eine glühende Beschützerin gefunden.

Kim Kardashian West

Kim Kardashian West

Die 'Keeping Up With The Kardashians'-Darstellerin musste sich vor kurzem auf den Weg nach Paris machen - an den Ort, wo sie letztes Jahr Opfer eines Raubüberfalles wurde. Klar, dass die Reality-Queen außer sich vor Nervosität und Sorge war. Auch ihre kleine Tochter North (4) hatte gewaltige Angst um ihre Mama.

Um sicherzugehen, dass dieser nicht erneut ein Unglück zustößt, entschied sie sich deshalb dazu, der 36-Jährigen ein besonderes Geschenk zu überreichen. "Sie hat mir diese kleine Plastik-Schmuckbox gegeben, in die sie ihre kleinen Juwelen gesteckt hat - kleine gefälschte Plastikjuwelen - und sie meinte 'Mami, das hier wird dich beschützen, wenn du nach Paris fährst'", berichtet die sichtlich gerührte Mama. Denn trotz ihres ganzen Vermögens weiß die Brünette, dass am Ende Geld nicht alles ist. "So etwas Süßes wie das zu besitzen ist mehr wert als all der Schmuck", betont sie so auch im Gespräch mit dem 'Allure'-Magazin.

Jedoch wirkt es wie eine Ironie des Schicksals, dass North ihr ausgerechnet Schmuck überreicht hat - denn genau dieser wurde ihr letztes Jahr in Paris zum Verhängnis, als bewaffnete Männer sie ihn ihrem Hotelzimmer fesselten und ihr mit dem Tode drohten. Unter anderem wurde Kim so ihr wertvoller Verlobungsring sowie ein Armreif von Cartier gestohlen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in