Kimberley Walsh traf sich kürzlich mit Kimberly Wyatt, um Erste Hilfe bei Kleinkindern zu üben.

Kimberley Walsh

Kimberley Walsh

Die ehemalige Girls Aloud-Sängerin hat gemeinsam mit ihrem Ehemann Justin Scott die beiden Söhne Bobby und Cole. Ihre Freundin und deren Freund Max Rogers haben die Töchter Maple und Willow. Zusammen tauschten sie sich über Baby-Reanimation und viele andere nützliche Dinge aus, die in einer Notsituation das Leben von Kleinkindern retten können.

In ihrem Blog für 'HELLO! Online'-schreibt die 35-Jährige: "Letzte Woche war ich mit meiner Mum bei den 'Everyday Hero Awards', die in Verbindung mit St. John's-Ambulanz stehen. Eine der Gewinnerinnen war eine wundervole Lady namens Natasha Jones, die ich tatsächlich schon einmal bei einer anderen Award-Show vor einigen Jahren getroffen habe. Sie setzt sich dafür ein, dass Baby-Reanimation und Erste Hilfe für Kleinkinder in den Schwangerschaftskursen gelehrt wird, nachdem sie selbst eine Nahtod-Erfahrung mit ihrem neugeborenen Baby machen musste, bei der sie es vor dem plötzlichen Kindstod retten konnte."

Nach ihrer ersten Schwangerschaft hatte Jones Walsh zu Hause besucht und ihr und ihrem Mann gezeigt, was in einem Notfall zu tun war. "Kimberly Wyatt und ihr Ehemann Max kamen auch dazu, um daran teilzunehmen, weil wir zur gleichen Zeit Kinder bekamen und ins Gespräch gekommen waren. Da hatten wir quasi ein Erste Hilfe Spiel-Date."