Kit Harrington wurde besoffen aus einer Bar in New York geschmissen.

Kit Harrington

Kit Harrington

Der 'Game of Thrones'-Star hatte sich offenbar so sehr betrunken, dass er keine Kontrolle mehr über sich hatte und wahllos Gäste der 'Barfly' anquatschte. Laut 'TMZ' habe Kit auf den Billard-Tisch geschlagen, die Queues angefasst und andere Gäste genervt, bevor er auf die Straße gesetzt wurde. Ein Beistehender verriet dem Klatschportal, dass der 31-jährige Schauspieler die Bar zunächst freiwillig verließ, dann jedoch zurückkam. Daraufhin wurde er vom Sicherheitspersonal nach draußen geschleppt. Bisher hat der Star noch keinen Kommentar abgegeben. Das New Yorker Etablissement, weigerte sich, ein Statement zu machen.

Erst vor einiger Zeit hatte Kit einen Fehler eingestanden, als er sich erneut zur Sexismus-Debatte in Hollywood äußerte. Dabei revidierte er eine Aussage, die er zuvor getroffen hatte, Männer seien ebenso Opfer von Sexismus wie Frauen. Dem 'Guardian' sagte er damals: "Da lag ich falsch. Sexismus gegenüber Männern ist nicht das, was ich hätte sagen sollen. Ich glaube, was ich meinte, war Objektivierung. Damals fühlte ich mich als Objekt, heute habe ich gelernt, das zu kontrollieren, indem ich es abstelle. Also, ich glaube, dass Männer als Objekt betrachtet werden können. Ich habe das Gefühl, dass mit das in der Vergangenheit passiert ist, auch sexuell, in Texten die über mich geschrieben wurden. Hat mir das ein unangenehmes Gefühl gegeben? Ja. Glaube ich, dass meine Rolle in der Gesellschaft die gleiche wie die einer Frau ist? Nein. Das sind sehr unterschiedliche Dinge und ich hätte das trennen sollen. Ich lag falsch."