Kylie Jenner soll einen Schwangerschafts-Trainer angestellt haben.

Kylie Jenner

Kylie Jenner

Es gibt wohl kaum eine Person, die bevor das Kind überhaupt geboren ist, mehr in die Vorbereitungen investiert, als Social-Media-Star Kylie Jenner. Nachdem vor wenigen Tagen das Gerücht öffentlich wurde, dass die 20-jährige Amerikanerin schwanger ist, rumort es beinahe stündlich weiter. So soll die hübsche Brünette bereits rund 60.000 Euro in Baby-Kleidung investiert haben. Ein Insider verriet derweil 'TMZ': "Das wird das am besten angezogene Kind, das ihr jemals gesehen habt." Doch damit nicht genug! Ein Bekannter offenbarte nun: "Kylie hat einen Schwangeschafts-Coach angestellt, der ihr bei der Lebensmittelzubereitung und bei Sportübungen unter die Arme greifen soll. Sobald die Schwangerschaft fortgeschritten ist, wird er dann die Geburtshilfe übernehmen.

Kylie wird definitiv nichts dem Zufall überlassen, wenn es um ihr ungeborenes Baby geht." Aus dem Grund habe sie nun auch ihr Team erweitert, wie der Freund gegenüber 'Radar Online' erzählt: "Sie hat vier neue Assistentinnen beauftragt sowie zwei weitere Wachleute, die rund um die Uhr ihr Haus bewachen." Offenbar soll das Baby ein Mädchen werden, wie der angehende Vater verraten hat. 'TMZ' berichtet, dass Travis seinen Freunden erzählt, dass Kylie bereits im fünften Monat mit einem Mädchen schwanger sei. Die 20-Jährige selbst hat sich noch nicht dazu geäußert und auch Mutter Kris Jenner hat die Gerüchte noch nicht bestätigt. Sie selbst glaubt, es sei verrückt, dass "jeder glaubt, dass das passiert." Der Sprecher ihres Vaters Caitlyn Jenner hingegen ließ bei der 'Sun Online' verlauten, dass Caitlyn schon länger von der Schwangerschaft wusste.