Lady Gaga wurde mit starken Schmerzen ins Krankenhaus eingeliefert.

Lady Gaga

Lady Gaga

Eigentlich war vorgesehen, dass der amerikanische Megastar im Rahmen seiner Tour in Rio de Janeiro beim Musikfestival 'Rock in Rio' auftritt. Doch laut 'Focus' habe sie diesen nun überrascht absagen müssen und kündigte besorgt auf Twitter mit: "Ich wurde ins Krankenhaus gebracht, es ist nicht bloß Hüftschmerz oder Abnutzung durch die Tour. Ich habe heftige Schmerzen." Eigentlich sollte die 31-Jährige bis Dezember auf Welttournee sein, jedoch hatte sie bereits einige Tage zuvor eins ihrer Konzerte in Montreal abgesagt. Im Vorhinein hatte die blonde Musikerin bereits mehrfach verraten, dass sie an Depressionen und posttraumatischen Belastungsstörungen leide. Der aktuelle Krankenhausaufenthalt könnte jedoch aus ihrer chronischen Krankheit resultieren, deren Symptome Rheuma ähneln. Unter ein Foto, auf dem eine Nadel in ihrem Arm steckt, schrieb die Sängerin: "Ich bin am Boden zerstört, dass ich nicht nach Rio kommen kann. Ich muss mich jetzt um meinen Körper kümmern."

In einem weiteren Tweet wurde die New Yorkerin dann noch einmal etwas genauer: "Ich dachte, Eis hilft bei Fibromyalgie. Ich lag falsch, es wurde dadurch schlechter. Wärme ist besser. Heizdecke, Infrarot-Sauna und Solebäder." Im Gespräch mit 'The Hollywood Reporter' auf einer Pressekonferenz für ihre Netflix-Dokumentation 'Gaga 5'2"' hatte die Künstlerin vor kurzem angekündigt: "Ich werde eine Pause einlegen. Das heißt nicht, dass ich nicht am Kreieren bin. Es bedeutet nicht, dass ich nichts in petto habe. Dies ist mein wichtigstes Ding zu tun, Leute zu unterhalten und sie glücklich zu machen." Dennoch möchte sie es langsamer angehen lassen: "Ich möchte herunterfahren für einen Moment, für ein wenig Erholung."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in