Leonardo DiCaprio hat sexuelle Belästigung verurteilt.

Leonardi DiCaprio

Leonardi DiCaprio

Gerade steht der Produzent Harvey Weinstein im Zentrum der Aufmerksamkeit, weil er in den letzten 30 Jahren angeblich mehrere Frauen sexuell belästigt haben soll. Immer mehr Schauspielerinnen, Models oder Angestellte melden sich aktuell zu Wort und behaupten, ebenfalls Opfer davon geworden zu sein. Im Zuge der Debatte hat DiCaprio jetzt ebenfalls Stellung zu dem Thema genommen.

Der 42-Jährige arbeitete mit Weinstein schon bei verschiedenen Produktionen, wie zum Beispiel 'Aviator', 'Django Unchained' und 'Gangs of New York', zusammen. Und obwohl er sich mit seinen Aussagen nicht auf den Produzenten bezieht, verurteilt er ganz klar das Verhalten, das dem 65-Jährigen nachgesagt wird. Am Dienstag (10. Oktober) schrieb er auf Facebook: "Es gibt keine Entschuldigung für sexuelle Belästigung oder sexuelle Gewalt - ganz egal, wer du bist oder welchen Beruf du hast. Ich applaudiere der Stärke und dem Mut der Frauen, die sich erhoben haben und ihre Stimmen hören ließen." Anlass für diesen Kommentar war vielleicht die Tatsache, dass Weinstein wegen der Anschuldigungen von einigen seiner Ämter in Wohltätigkeitsorganisationen zurückgetreten ist. Darunter war auch die 'Leonardo DiCaprio Foundation', die sich für die Rettung von bedrohten Wildtierarten einsetzt.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in