Lewis Hamilton findet, dass die Formel 1 ihn langweilig gemacht hat.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Der 32-jährige Motorsportler würde gerne öfter einen drauf machen, doch leider erlaubt ihm sein Formel 1-Saubermann-Image keine durchfeierten Nächte. "Du musst spießig sein und in eine Schublade passen und das ist verdammt langweilig", erklärt er im Interview. "Heute habe ich das Gefühl, dass man mir nicht erlaubt hat, natürlich aufzuwachsen. Ich konnte nicht mit meinen Freunden abhängen. Ich war immer am Fahren, immer mit dem Business beschäftigt, immer ernst."

Doch Lewis, der Drake und Kanye West zu seinen engsten Freunden zählt, will jetzt mehr für seine Hobbys abseits der Rennstrecke tun. Unter anderem versucht er sich als Musiker. Er verrät gegenüber 'Men's Health': "Ich will alles erleben. Wenn ich mit Jay Z oder mit Pharrell [Williams] im Studio sein kann, würde ich es machen? Sch***e, ja."

Erst kürzlich hatte der Ex von Nicole Scherzinger preisgegeben, dass er einen autobiografischen Film über sein Leben plane. Lewis wolle den Film selbst produzieren und die Hauptrolle übernehmen, da er am besten dafür geeignet sei, wie er selbst argumentierte. Der Sportler sagte in der Radiosendung 'Confidential On Nova': "Ich würde mich wahrscheinlich selbst spielen. Ich habe keinen Schauspieler gesehen, der aussieht wie ich oder bei dem ich mir wünschen würde, dass er mich repräsentiert."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.